Diese Website benutzt Cookies, um dabei zu helfen sie besser zu machen. Weitere Informationen

Cookie-Einstellungen ändern

Ausbildung mit Weitblick in der Nölken Akademie

Windhagen - Seit Juni 2011 hat Nölken Hygiene Products rund 40 Mitarbeiter im Rahmen der neugeschaffenen Akademie ausgebildet.

Wissensaustausch und Mitarbeiterförderung gewinnen in mittelständischen Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Auch im Hause Nölken Hygiene Products rückt das Thema Wissenstransfer immer weiter in den Vordergrund. Der life-long-learning Gedanke und die Förderung von Kompetenzen spielte schon früh eine maßgebliche Rolle in der Geschäftsstrategie des familiengeführten Unternehmens. „Schon früh haben wir erkannt, dass unsere Mitarbeiter das größte Potential für den Unternehmenserfolg sind“, erläutert Ernst Markus Nölken, Mitglied der Geschäftsleitung. Auf dem Fundament dieser Unternehmensphilosophie wurde im Juni 2011 die Nölken-Akademie gegründet. Sie steht den rund 180 Mitarbeitern am Standort Windhagen und den 85 Mitarbeitern am Standort Nowogrodziec, Polen, zur Verfügung.

Die Nölken-Akademie bietet die Plattform für die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern. Im Rahmen des neugeschaffenen Programms finden regelmäßige interne und externe Seminare statt, welche über das Intranet bekannt gemacht und gebucht werden können. Seit Gründung der Nölken Akademie haben ca. 40 Mitarbeiter diese Chance genutzt. Neben den zahlreichen Office Lehrgängen finden auch kaufmännische Schulungen statt, sowie Einführungen in die Grundlagen der EG-Kosmetikverordnung, spezielle Produktschulungen oder fachspezifische Weiterbildungen.

Neben externen Referenten engagieren sich auch die Führungskräfte des Unternehmens in der Akademie. Es wird das große Wissensspektrum der Kollegen erschlossen, die internen Ressourcen des Betriebes genutzt und die Mitarbeiter aktiv in die Weiterbildung einbezogen.

„Neben vielen Seminaren und Einzelfortbildung war es uns möglich, schon vier Mitarbeitern ein Studium neben dem Beruf zu ermöglichen“, erzählt Ulrich Daniel Nölken, Mitglied der Geschäftsleitung. „Wir freuen uns, dass wir unsere Mitarbeiter mit diesem Angebot begeistern können“, sagt Ulrich Daniel Nölken, "und wir so unserem Ziel, der beste Betrieb für die besten Mitarbeiter zu werden, ein Stück näher kommen."

Um den Qualitätsanforderungen gerecht zu werden und Potentiale bei den Referenten auszubauen, werden alle Schulungen von den Teilnehmern mit Hilfe eines Fragebogens beurteilt und von der Qualitätsabteilung ausgewertet.