Diese Website benutzt Cookies, um dabei zu helfen sie besser zu machen. Weitere Informationen

Cookie-Einstellungen ändern

Messe-Rückblick PLMA 2012: Nölken kommuniziert hautnah

Windhagen / Amsterdam - Zeitgemäß kommunizierte Nölken mit ihren Besuchern auf der PLMA Fachmesse: Ein QR-Code (Quick Response Code) gewährte Interessierten in Amsterdam einen Blick hinter die Kulissen des Feuchttuch- und Babypflegeherstellers. Das Unternehmen präsentierte seine Innovationen und nachhaltigen Produkte vom 22. bis 23. Mai 2012 auf der PLMA - World of Private Label Expo im RAI Exhibition Centre.

Intensive 17 Stunden, gefüllt mit angeregten Gesprächen, nachhaltigen Kontakten und vielversprechenden Projekten, erlebte das Nölken Team am Dienstag und Mittwoch vergangener Woche auf der PLMA. Auch die Innovationen, wie das „Nagel-Reinigungstuch“ und das „trockene Spültuch“, welche diesjährig in der „Neue-Produkte“ Expo vorgestellt wurden, erhielten große Beachtung von Seiten der Besucher. Live-Vorführungen der Innovationen erfolgten direkt am Messestand. Nachhaltigkeit ist Teil des Kernsegments von Nölken. Die Wichtigkeit dieser Thematik wurde gleicherweise von Vertretern der Industrie widergespiegelt.

Thomas Schnitter, Leiter Vertrieb und Marketing, zeigte sich mit dem Besucherinteresse an den Produkten und dem Unternehmen höchst zufrieden: „Die internationale Bekanntheit der PLMA zieht jährlich zahlreiche Vertreter der Industrie an. Dieses Jahr zeigte sich ein verstärktes Interesse von Seiten der Ost-Europäischen Länder und dem Nahen-Osten“. Das Team knüpfte viele zukunftsweisende Kontakte, welche es nun gilt, nachhaltig auszubauen. Aber auch der bestehende Kundenkreis erfreute sich an dem modernen Auftritt des Unternehmens und begeisterte sich für den QR-Code. Dieser gab den Interessierten die Möglichkeit zu weiteren Einblicken in das Unternehmen.