Diese Website benutzt Cookies, um dabei zu helfen sie besser zu machen. Weitere Informationen

Cookie-Einstellungen ändern

Nölken auf dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Windhagen / Düsseldorf –Nachhaltigkeitsmanagerin Johanna Jung diskutierte am 27. November anlässlich des 8. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf mit Vertretern aus Industrie und Wissenschaft über den Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK).

Im Anwenderforum Nachhaltigkeitskodex – „Nachhaltige Industrialisierung fördern“ schilderte Jung aus Sicht von Nölken Hygiene Products ihre Erfahrung mit dem DNK. Der Hersteller für Eigenmarkenprodukte hatte im August des letzten Jahres die DNK-Entsprechenserklärung eingereicht und legt seither jährlich Rechenschaft über seine Nachhaltigkeitsleistung in den 20 Kriterien in den Bereichen Strategie, Prozessmanagement, Umwelt und Gesellschaft ab. Im Zuge des jährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsberichtes veröffentlicht Nölken auch seine DNK-Entsprechenserklärung.

Ungeachtet seines bereits bestehenden Engagements für Umwelt und Gesellschaft, konnten durch die Anwendung des DNK noch weitere Felder, wie z.B. der Dialog mit den Interessensgruppen, beleuchtet werden. Bei der Erstellung der DNK-Entsprechenserklärung kam der in 2013 erstellte Praxisleitfaden für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zugute, an dem Nölken mit weiteren Unternehmensvertretern, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung sowie der Bertelsmann Stiftung gearbeitet hatte. An die KMUs, die sich dem Thema Nachhaltigkeit widmen möchten, appellierte Jung: „Was den DNK besonders interessant macht ist der detaillierte Leitfaden für den Mittelstand. Dieser Leitfaden ist extrem hilfreich bei den ersten Schritten in Richtung nachhaltigem Wirtschaften.“

 

Über den Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Der DNK ist eine Initiative des Rats für Nachhaltige Entwicklung, welche das Ziel hat, Nachhaltigkeit in der Wirtschaft zu verankern. Der DNK bietet Unternehmen jeder Größe eine freiwillige Orientierung zur Berichterstattung der Nachhaltigkeitsleistungen. Ziel dieses Instruments ist es, das nachhaltige Engagement der Unternehmen sichtbar und vergleichbar zu machen. Er beschreibt in zwanzig Kodex-Kriterien und ergänzenden Leistungsindikatoren, was den Kern unternehmerischer Nachhaltigkeit ausmacht. In Entsprechenserklärungen berichten Unternehmen über die Erfüllung (comply) der Kodexkriterien bzw. erklären die Abweichung (explain). 

 

Über den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Jährlich im November findet im Maritim Hotel in Düsseldorf der Deutsche Nachhaltigkeitspreis statt. Er ist eine Auszeichnung für Nachhaltigkeit - prämiert  vorbildliche Nachhaltigkeitsleistung aus Wirtschaft, Forschung und Kommunen - und wird von dem Stiftungsverein Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. veranstaltet.

Die Verleihung des Nachhaltigkeitspreises wird durch einen Kongress abgerundet. Mit rund 2.000 Teilnehmern ist der Deutsche Nachhaltigkeitstag einer der größten nationalen Kongresse zur Nachhaltigkeit. 60 Referentinnen und Referenten nahmen Stellung in Plenumsrunden und dezentralen Themenforen. Der Kongress richtet sich an Unternehmer, CSR-Manager sowie an Vertreter aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Lehre.