Diese Website benutzt Cookies, um dabei zu helfen sie besser zu machen. Weitere Informationen

Cookie-Einstellungen ändern

Nölken veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsbericht

Windhagen – Am 1. September 2014 veröffentlicht Nölken Hygiene Products seinen dritten Nachhaltigkeitsbericht. Mit dem Nachhaltig-keitsbericht für das Geschäftsjahr 2013/2014 gibt das mittelständische Unternehmen einen transparenten Einblick in die Initiativen im Bereich Nachhaltigkeit. Der Bericht wurde nach den internationalen Berichtskriterien des United Nations Global Compact (UNGC) und den Kriterien des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) erstellt. Nölken setzt damit einen wesentlichen Schritt zur systematischen Dokumentation der Nachhaltigkeitsaktivitäten.

Der Hersteller für Hygiene- und Pflegeprodukte hat erkannt, dass die Anforderungen an Hygiene- und Reinigungsprodukte gerade bei werdenden Müttern und Vätern steigen.  So sollen Produkte die Haut nicht nur nachhaltig reinigen und pflegen, sondern dabei auch keine Belastung für die Gesellschaft und die Umwelt darstellen. Genau an diesem Punkt leistet Nölken einen wesentlichen Beitrag: In seinem Handlungsrahmen versucht der Mittelständler so nachhaltig wie möglich zu agieren. Dabei spielen Rohstoffbeschaffung, Energieeinsatz, Gesundheit und Arbeitsschutz, Achtung der Menschenrechte in der Wertschöpfungskette sowie Innovationen eine erhebliche Rolle. Das geht aus dem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht hervor.

Der dritte Report spiegelt die für das Unternehmen wesentlichen Megatrends wider und beleuchtet die damit einhergehenden Herausforderungen. Neu ist auch, dass das Tochterunternehmen in Nowogrodziec, Polen in die Berichterstattung miteinbezogen wird. Zudem ist der Bericht erstmalig auf Englisch verfügbar. Kennzahlen der wesentlichen Themen in Bezug auf die Wertschöpfungskette wie auch das gesellschaftliche Umfeld, vergleichen die Effizienz des Produktionsunternehmens über die Jahre.

Ein Ziele und Maßnahmen Plan informiert anschaulich die Leserschaft über den Grad der Zielerreichung der fünf Fokusfelder: Ressourcen und Umweltschutz, Mitarbeiter, Innovation und Produktverantwortung, verantwortungsvolle Lieferketten und gesellschaftliches Engagement. Die darauffolgenden Seiten gehen Punkt für Punkt auf die umgesetzten Maßnahmen der Fokusfelder ein. So findet sich zum Beispiel das Thema Palmöl im Bereich Innovation und Produktverantwortung in einer prominenten Rolle. Aber auch der gesamte Bereich Mitarbeiter mit den Themen Fachkräftemangel, Aus- und Weiterbildung sowie Gesundheit und Sicherheit werden fokussiert.

Die Informationen in diesem Bericht richten sich sowohl an den Handel, Verbraucher, Mitarbeiter und Geschäftspartner des Unternehmens, als auch an Medien, Nichtregierungsorganisationen, Politik und das gesellschaftliche Umfeld. Der vollständige Bericht ist unter www.noelken.de/nachhaltigkeit/nachhaltigkeitsberichte.html abrufbar. Um den Dialog mit Interessensgruppen zu intensivieren, können Ideen und Anregungen via nachhaltigkeit@noelken.de mitgeteilt werden.